Ich habe schon öfter von Menschen gehört, dass ihnen eine vegane Ernährungsweise zu extrem sei.

Nun was ist nun wirklich extremer? Ein Avocado-Sauerkraut-Sandwich zu essen, oder einen Mord an einem Lebewesen zu begehen?

Und ich glaube, die meisten Menschen, wenn sie vor der Wahl stehen würden, würden lieber ihr Avocado-Sauerkraut-Sandwich essen, als einem Lebewesen in die Augen zu sehen und diesem darauf hin das Leben zu nehmen.


Disclaimer: Ich bin so gesehen ein Heuchler. Ich ernähre mich nicht einmal vegan. Aber ich kriege jedesmal das kotzen, wenn ich diese Ungerechtigkeit wahrnehme, wenn versucht wird Menschen die sich vegan ernähren zu diskreditieren. Diese Menschen setzen sich für etwas gutes ein. Wenn ihr sie schon nicht supporten könnt, dann feindet sie doch wenigstens nicht an. Das ist für mich ein gleiches asoziales Verhalten wie die Rettungsgasse eines Krankenwagens zu blockieren: Man versucht Menschen die sich für etwas gutes einsetzen Steine in den Weg zu legen.

# # # # #

07.02.2019

Was denkst du zu dem Bild?

contact

twitter · facebook · instagram · flickr · 500px · tumblr 

impressum